Was ist gerade
aktuell?

Außerhalb unserer Sprechzeiten

Außerhalb unserer Sprechzeiten vertritt uns grundsätzlich,
montags bis donnerstags ab 18 Uhr und
freitags ab 16 Uhr über das gesamte Wochenende,
jeweils bis morgens 8 Uhr, die

Notfallpraxis Ludwigsburg
Erlachhofstr. 1
71640 Ludwigsburg
Tel. 116117 oder 07141/6430430.

*************************************************************************************

Alles Gute wünscht Ihnen
Ihr Praxisteam

Terminvergabe
Wir akzeptieren im Regelfall nur telefonisch vereinbarte Termine.
Wenn Sie unangemeldet kommen, müssen Sie damit rechnen, dass Sie entweder länger warten müssen oder wir mit Ihnen einen gesonderten Termin vereinbaren werden und Sie wieder gehen müssen.

Dies gilt sowohl für die Sprechstunde, als auch für Impfungen, Verbandswechsel, Labortermine (Blutabnahme usw.) und Ähnliches.

Selbstverständlich werden Notfälle je nach Dringlichkeit sofort oder nach einer angemessenen Wartezeit behandelt.

Bei Infekten erhalten Sie einen gesonderten Termin in der Infektsprechstunde.
In der normalen Sprechstunde ist der Zutritt zur Praxis mit Infekt nicht erwünscht!

*********************************************************************

Alles Gute wünscht Ihnen
Ihr Praxisteam

Urlaub

Wir machen Urlaub vom 21. bis zum 31.05.2024!

Am 03.06.2024 sind wir wieder persönlich für Sie da.

Es vertreten uns:

Dr. Wagner
Kirchstr. 4
71634 Ludwigsburg
Tel. 07141/926584

und die

Gemeinschaftspraxis Osterholz
Mörikestr. 120
71636 Ludwigsburg
Tel. 07141/971060

und vom 21.-24.05.

Dr. Döscher
Seestr. 9
71638 Ludwigsburg
Tel. 07141/926556

Außerhalb unserer Sprechzeiten vertritt uns grundsätzlich,
montags bis donnerstags ab 18 Uhr und
freitags ab 16 Uhr über das gesamte Wochenende,
jeweils bis morgens 8 Uhr, die

Notfallpraxis Ludwigsburg
Erlachhofstr. 1
71640 Ludwigsburg
Tel. 116117 oder 07141/6430430.

 

*********************************************************************

Alles Gute wünscht Ihnen
Ihr Praxisteam

Ausblick ins Neue Jahr 2024

Liebe Patienten,

vor über 33 Jahren habe ich mit meiner Hausarzttätigkeit begonnen. Am 2. Juli 1990 saß ich zum ersten Mal in meiner neu gegründeten Praxis und wartete darauf, wer da wohl in die Sprechstunde kommen würde.

Ich fühle mich geehrt, dass mir so viele Menschen in diesen 33 Jahren ihr Vertrauen geschenkt haben, und bin dankbar, dass ich mit so vielen dieser Menschen eine große Nähe in einer wunderschönen Beziehung erleben durfte und darf. Und dass ich in diesen Jahren so viel erfahren und lernen durfte und – man glaubt es kaum – immer noch darf.

Vielen Dank dafür und auch dafür, dass wir mit Ihnen ein so schönes Klientel haben, um das mich schon so mancher Kollege beneidet hat.

Inzwischen bin ich 70, bald 71 Jahre alt und habe das große Glück, in meinem Sohn, Dr. med. Mario Wirth, einen würdigen Nachfolger gefunden zu haben, der gewillt ist, meine Praxis weiterzuführen, nachdem er jetzt zum Jahresende seine Weiterbildung zum Facharzt für Allgemeinmedizin abgeschlossen hat. Wenn er im neuen Jahr seine Facharztprüfung bestanden und von der Kassenärztlichen Vereinigung die Kassenzulassung bekommen hat, werde ich meine Zulassung zurückgeben und in die zweite Reihe zurücktreten. Dies wird vermutlich bis allerspätestens zum Halbjahresende geschehen.

Es beruhigt mich sehr, dass fast alle von Ihnen meinen Sohn in den letzten 21 Monaten schätzen gelernt haben und die Akzeptanz seiner Person als mein Nachfolger dermaßen hoch ist.

Dass ich als Praxisinhaber und Kassenarzt aufhören werde, bedeutet aber nicht, dass ich meine ärztliche Tätigkeit beenden werde, aber ich werde meine Arbeitszeit reduzieren, meinem Sohn ein bisschen helfen, indem ich ihn vertrete, und ansonsten privatärztlich tätig sein. Dies betrifft vor allem auch meine ADHS-Patienten, die mir sehr am Herzen liegen und die ich nicht im Stich lassen möchte. Wie das genau laufen wird, erfahren Sie bei Ihren nächsten Sprechstundenbesuchen im Neuen Jahr.

Ich sage danke für diese wunderschönen, anstrengenden, aufregenden und erfüllenden 134 Quartale, die wir es miteinander ausgehalten und oft auch genossen haben.
Freud und Leid lagen oft nahe beisammen, aber so ist ja das Leben.
Dass ich sehr oft helfen konnte, erfüllt mich mit Befriedigung und Dankbarkeit.

So verbleibe ich (zunächst noch)
als Ihr alter Hausarzt

Thomas Wirth

Öffnungszeiten

Mo – Fr: 08:00 – 11:30
Mo + Mi: 15:00 – 17:30
Di: 17:00 – 19:30
sowie nach Vereinbarung

Tel. 07141 – 46 28 11
Fax 07141 – 46 28 29
Mail info@wirth-lb.de

Bitte vereinbaren Sie grundsätzlich Termine, damit Ihre Wartezeit kurz gehalten werden kann, und teilen uns bei der Terminvergabe mit, worum es geht, damit wir Ihnen angemessen Zeit einräumen können.